Rüfikopf mal anders !


SkiTourBockbach auf einer größeren Karte anzeigen

 

Am 4. Januar sind wir von Warth nach Lech gefahren. Treffpunkt war die Salober-Bergstation und dann ging es längs des Geißbach-Tobel nach Warth. War keine prickelnde Abfahrt, da der Sonnenhang leider schon Harsch-Schnee hatte. Der Aufstieg nach Warth hat nur 40 Höhenmeter und ist mit den Skiern auf dem Rücken über einen Wanderweg gut zu schaffen. Dann ging es mit dem Bus zur Rüfikopf-Seilbahn und hinauf auf  2320 Meter. Das war dann der erste und letzte Lift in Lech.

Von oben eine kurze Abfahrt auf 2100m und dann mit den Fellen 230 Höhenmeter rauf (45min). Wieder eine kurze Abfahrt auf 2150 Meter.

Mit den Skiern am Rucksack  85 Höhenmeter weiter auf 2235m, kurze Abfahrt und dann wieder Felle auf die Skier. Nach weiteren 125 Höhenmeter auf 2235 Meter. Ein Teil der Gruppe hatte leider keine Felle mit sondern mussten den ganzen Weg gehen. Super Leistung Mike, Phillip, Jan. Rolf hatte es doppelt schwer, da er keinen Rucksack hatte un die Skier die ganze Zeit tragen musste !

Exklusiver Panoramablick nach 3 Stunden, 7 km Weg und 480 Höhenmeter !

 

Aber dann kommt die wahre Belohnung: fast 1 km Tiefschnee-Höhenmeter Abfahrt !!!

Zuerst 910 Höhenmeter reiner Tiefschnee und dann noch 200 Meter auf dem Wanderweg zur Lechtalstrasse. Einfach super!


Hier das Höhendiagramm der Tour:


Joomla templates by a4joomla